GENOlab

Um die Entwicklung von Innovationen zu fördern und den Teilnehmern des GENOhackathon zusätzliche Anreize zu bieten, wurde das GENOlab als neues Format entwickelt und ist erstmals im Juli 2018 mit einem Team aus dem 4. GENOhackathon gestartet.

Das GENOlab bildet einen virtuellen Ort der interdisziplinären Zusammenarbeit in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe: Über einen Zeitraum von drei Monaten je Durchlauf entwickeln Teams dort einen Prototyp und testen diesen mit Kunden. DZ BANK Gruppe und Fiducia & GAD IT AG stellen für das GENOlab jeweils bis zu zwei Entwickler sowie Unterstützung, unter anderem durch Innovation Coaches, bereit. Die ADG bietet für die Teilnehmer parallel dazu eine Zertifizierung zum Innovationsmanager an.

Damit sich eine Idee aus dem GENOhackathon für die Weiterentwicklung im GENOlab qualifiziert, muss sie eine ausreichende Reife aufweisen und Mindestkriterien erfüllen. Diese sind z. B. ein nachweisbarer Kunden- und Geschäftsnutzen für die Genossenschaftliche FinanzGruppe, Umsetzbarkeit und ein hoher Innovationsgrad. Voraussetzung ist außerdem, dass als Product Owner ein Fachexperte aus einer Volksbank Raiffeisenbank, der DZ BANK Gruppe oder der Fiducia & GAD IT AG zur Verfügung steht.

24
Jul

Team VR-MeinNachlass startet mit dem ersten Sprint im GENOlab

Ideengeber Marvin Lentzen berichtet von den spannenden und erkenntnisreichen Tagen sowie der agilen Arbeit im Rahmen ihres ersten Sprints: Start im GENOlab – Sprint 1 Am 2. Juli haben wir uns zum Planungsmeeting für unseren ersten Sprint getroffen. Jetzt hieß es: Agil denken, agil arbeiten. Das Sprintziel wurde vorab schon in einem Kick-off-Termin in der Woche davor festgelegt: Wir haben uns vorgenommen, zwei für unsere Idee wichtige Hypothesen zu validieren...
Mehr lesen
15
Jun

Die Sprints können beginnen!

Unter der Dachmarke GENOhub bündeln ADG, DZ BANK Gruppe und Fiducia & GAD verschiedene Formate zur agilen Innovationsarbeit. Den Auftakt bildete vom 9. bis 11. Januar der vierte GENOhackathon in der Innovationswerkstatt der Fiducia & GAD in München. Nun ist auch der zweite Teil beendet: Vier der fünf Siegerteams – VR-Erfolgsgründer, VR-Marktschwärmer, VR Taler und VR-MeinNachlass – fanden sich nacheinander zum zweitägigen Workshop bei der ADG auf Schloss Montabaur ein....
Mehr lesen
07
Mai

Team „VR Taler“ bei der Innovationswerkstatt auf Schloss Montabaur

Nach dem GENOhackathon – die Rolle der Innovationswerkstatt Der GENOhackathon ist für einige Teams erst der Anfang. Alle Siegerteams des GENOhackathons, die einen entsprechenden Sponsor gefunden haben, dürfen im Rahmen der Innovationswerkstätten bei der ADG auf Schloss Montabaur ihre Idee weiter validieren. Das zweitägige Event ist im Prinzip ein Startup-Bootcamp, bei dem die Teams von den Coaches der ADG sowie von erfahrenen Startup-Gründern der MAK3it GmbH unterstützt werden und neue...
Mehr lesen